23. September 2020

Schulchronik. Die 80er Jahre

1980/81

102 Schüler nehmen am Betriebspraktikum teil.

1981/82

Betriebspraktikum von 86 Schülern in 53 Betrieben.
S. Schilling und P. Blindert von der St. Veit Schule erringen bei den Stadtschwimmmeisterschaften alle Titel.
Die Schülerin Monika Nöthen wird Schülerprinzessin aller historischen Schützenbruderschaften Deutschlands.
Die Betzinger Hauptschüler erwägen wegen schlechter  Schulbeförderung einen Schulstreik.
Eine Schulbuslinie Mayen – Betzing – Hausen wird eingerichtet.
Die Mayener Feuerwehr hält während der Unterrichtszeit eine große Brandschutzübung ab

1982/83

42 Lehrerwochenstunden stehen für Förderunterricht zur Verfügung
Die Heizanlage wird für 70 000 DM repariert.

1983/84

Drei Lehrer werden zu Feuerwehr-Lehrern ernannt, 2 davon in Nachtsheim und St. Johann eingesetzt.
Die Grundschüler basteln Weihnachtsschmuck und schmücken  damit den Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz.
Am 26.5.84 findet ein großes Schulfest aller Mayener Schulen auf dem Marktplatz statt.

1984/85

Die Spiel- und Lernstube Etzlergraben wird eröffnet.
Die Bundesjugendspiele-Winter werden als Spielfest in der  großen Sporthalle Hinter Burg durchgeführt.
Am 8.6.85 Begründung der Partnerschaft mit der Volksschule  Cyabingo/Ruanda anlässlich des Besuchs des Bürgermeisters Von Cyabingo.

1985/86

Die Schule erhält die ersten Computer für Unterrichtszwecke
Die Schülerlotsen werden neu eingekleidet

1986/87

Eine neue AG „Informationstechnische Grundbildung“ wird eingerichtet.
Die ITG demonstriert den Schulträgerausschuss ihr Können.
Der Schulhof wird für nachmittags zum Spielplatz erklärt und ganztägig mit Pfosten für Fahrzeuge gesperrt.

1987/88 

Georg Kawalle, 22 Jahre Rektor der St.Veit-Schule, geht in den Ruhestand.
Albert Klotz wird neuer Rektor.

1988/89

Im Kreisentscheid des Arbeitlehrewettbewerbs erreicht die St.Veit-Schule den 1. Platz. Die Schule führt erstmalig Projekttage durch.

1989/90

Die 5 Tage Woche wird in der St.Veit-Schule abgelehnt, weil dadurch von 7-9 die Stundentafel von 32 h auf 30 h gekürzt werden müsste.